Methoden / Inhalte

SICHER KOMMUNIZIEREN – ÜBERZEUGEND AUFTRETEN

Die Methoden der ganzheitlichen, systemisch ausgerichteten Coachings werden individuell angewandt, sind locker und passend eingebettet in das Beratungsgeschehen je nach Ausrichtung und situativen Bedarfe der Teilnehmer, haben ihre Basis in der Humanistischen Psychologie und sind immer auf dem neuesten Stand der jeweiligen Disziplin durch fortwährende Weiterbildung seitens des Coaches.

  • Kommunikationscoaching
  • Systemische Beratung
  • Gestaltberatung
  • Profilcoaching
  • NLP 
  • Provokativer Stil
  • Sprech- und Sprachcoaching
  • Funktionale Stimmbildung / Stimmtraining
  • Sprechtheater
  • Körper-Stimm-Improvisations-Arbeit
  • Körper-Arbeit (nicht hands-on)
  • Alexander-Technik
  • Body-Alignment
  • Contact-Improvisation
  • Atemvertiefung
  • Kreativitätstechniken

Lesen Sie auch weiter unter Stimme und Körper.


Inhaltlich gehen die Coachings individuell mit den Wünschen und Zielen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit, dabei kommen verschiedene Beratungswege zum Einsatz:


SYSTEMISCHES COACHING

Wer bin ich und was will (s)ich entwickeln? Beratung und Reflektion zu Beruf, Weiterentwicklung und individuellen Themen, gefördert durch ein lebendiges und kreatives Gesprächssetting, die Arbeit mit Kommunikationsmodellen und Ich-Anteilen, Gestaltarbeit: Das Kennenlernen und Ausschöpfen-lernen der eigenen Kreativität und Phantasie zum Vorbereiten neuer Wege und Auflösen von Blockaden und Spannungen.


SPRACH- UND RHETORIKTRAINING
Was und wie möchte ich (es) kommunizieren? Zum Erlernen von souveräner Gesprächsführung, ziel- und partnergerechten Sprechens, spielerischem Meistern von kritischen Situationen, klaren und prägnanten Botschaften, überzeugendem Ausdruck und Umsetzung von der eigenen Brillanz. 


STIMMBILDUNG – ATEMERFAHRUNG – Stimmerfahrung- und Entwicklung
Wie werde ich hörbar? Kann ich mich dabei selbst erleben? Den passenden Stimmeinsatz finden durch funktionale Stimmbildung mit Fokus auf Klang und Resonanz beim Sprechen und Tönen.


KÖRPER UND STIMME
Wie bin ich da? Body Alignment/Körperliche Aufrichtung nach R. M.-Procyk zur Stärkung des Körperbewusstseins als Basis und nach Eric Franklin, Alexandertechnik – Bewusstheit durch Haltung und Bewegung, Atemerfahrung nach dem Funktionalen Stimmtraining und Heini Nukari’s “Body is Voice”-Arbeit, Körpervisualisierung©, eine eigene, für das Coaching entwickelte geführte Körpererfahrung/Körperbefragung in Verbindung mit inneren Bildern zu Themen und Situationen zur Förderung der Selbstwahrnehmung. Zentraler Bestandteil des Coachings ist die Alexander-Technik (nach F.M.Alexander), ein sehr fruchtbares Werkzeug, das Entspannung und Leichtigkeit des Körpers fördert, den Geist erfrischt und lehren möchte, zu lernen, Emotionen und “Bedürfnisse” passend zu beantworten im Sinne einer Selbstregulierung.

The poet John Dryden (1631 – 1700) said something that F.M. Alexander would have appreciated when he stated that ‘We first make our habits, and then our habits make us’.
->Quelle

PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG als Katalysator für Weiterentwicklung
Wer bin ich beruflich und privat? Zum Erlernen und zur Verankerung neuer Verhaltensweisen in das Ausdrucksrepertoire und zur Meisterung von Konfliktsituationen, bei Bedarf auch zur nachhaltigen Persönlichkeitsstärkung. Im Fokus hier: Selbstwirksamkeit, Ressourcen, Anerkennung der Begrenzungen, sowie eine angemessene Förderung des Selbstempfindens. 

Self-Relaxation through body-awareness and spontaneous loosening of tension in the body and the mind.


“Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.” Ludwig Wittgenstein